Uncategorized
4737 Pressemitteilung Juli 2022
Kunst beflügelt
Die Aussteller der 13. HIGHLIGHTS garantieren ein hochkarätiges Angebot im spannungsreichen Dialog von alter und moderner Kunst bis hin zur Gegenwart. Neue Aussteller kommen im Bereich Jugendstil und Design sowie in der der außereuropäischer Kunst und Contemporary Bereich.

Categories: Uncategorized | Comments 2123 UNSERE HOTELEMPFEHLUNG für MÜNCHEN Platzl Hotel München
Vorfreude auf das Münchner Kunstevent im Herbst 2022

Um Ihre Zeit neben der Messe noch angenehmer zu gestalten, können wir für Sie und Ihre Gäste während des Aufenthalts in München das Platzl Hotel direkt in der Münchner Innenstadt empfehlen.

Platzl Hotel

Willkommen im Herzen der lebendigen Münchner Altstadt. Eingebettet zwischen dem Marienplatz, der Residenz, der Bayerischen Staatsoper und zahlreichen weiteren Sehenswürdigkeiten erwartet Sie das privatgeführte PLATZL HOTEL, ein traditionsbewusstes 4-Sterne Superior Haus mit echter Persönlichkeit, unverwechselbarem Service und Komfort auf höchstem Niveau.

Die Nähe zur Münchner Lebensart wird auch in den zugehörigen Restaurants und Bars besonders gepflegt:
Die PFISTERMÜHLE begeistert in historischem Gewölbekeller mit saisonalen Menüs der feinen Küche und einer erlesenen Weinauswahl.
In der stilvollen JOSEFA BAR & KAFFEE und dem KARREE BODEN & BAR, der charmanten Außenbar, treffen sich Münchner und Gäste aus aller Welt.

Platzl Hotel Inselkammer KG
Sparkassenstraße 10
80331 München
Tel. +49 (0)89 / 23 703 – 0
Fax +49 (0)89 / 23 703 – 800
E-Mail: servus(at)platzl.de 

Categories: Uncategorized | Comments 2147 UNSERE HOTELEMPFEHLUNG am Tegernsee Hotel Bachmair Weissach Spa & Resort

VORFREUDE AUF DAS MÜNCHNER KUNSTEVENT IM SOMMER 2021

Um Ihre Zeit neben der Messe noch angenehmer zu gestalten empfiehlt sich das Hotel Bachmaier Weissach am Tegernsee für einen idyllischen Aufenthalt in der Umgebung Münchens.

Bachmair Weissach Spa & Resort

Ihr Hotel am Tegernsee

Dezenter Luxus und moderne Eleganz mit einem großen Schuss bayerischer Herzenswärme, verknüpft mit der Vielfalt eines Grandhotels und der Privatsphäre eines Boutiquehotels – das ist das SPA & RESORT BACHMAIR WEISSACH in Rottach-Egern. Vielleicht auch ein urbaner Tegernseer Countryclub.

In unserem MIZU ONSEN SPA oder im Family SPA können Sie wunderbar entspannen. Kulinarische Glücksmomente erfahren Sie in unseren Restaurants bei gehobener alpenländischer oder asiatischer Küche. 

Die perfekte Symbiose zwischen Tradition und Moderne.  Ein Ort, der bezaubert und „Glücksmomente“ beschert.

WIESSEER STRASSE 
83700 WEISSACH
(ROTTACH-EGERN) 
+ 49 (0) 8022/278-0
HELLO@BACHMAIR-WEISSACH.COM

Categories: Uncategorized 3129 HIGHLIGHTS ART DELIGHTS – RÖBBIG MÜNCHEN
HIGHLIGHTS ART DELIGHTS mit Röbbig München

HIGHLIGHTS ART DELIGHTS. Kultur kurz & knapp. RÖBBIG MÜNCHEN

In unserem neuen Format HIGHLIGHTS ART DELIGHTS lernen Sie unsere Aussteller:innen abseits der Kunstschau in ihren persönlichen Ausstellungsräumen kennen und erfahren von ihren aktuellen Lieblingsstücken, die sie auf der diesjährigen HIGHLIGHTS präsentieren werden.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Categories: Uncategorized | Comments 3953 Video-Impressionen der HIGHLIGHTS 2021

Rückblick auf die HIGHLIGHTS 2021 – Ein Videobeitrag im BR

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Categories: Uncategorized | Comments 3170 HIGHLIGHTS ART DELIGHTS – Max Lerch
HIGHLIGHTS ART DELIGHTS mit Max Lerch

HIGHLIGHTS ART DELIGHTS. Kultur kurz & knapp. Teppichhändler Max Lerch

 

 

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Categories: Uncategorized | Comments 1778 Ask the Expert art&lifestyle von HDI Dr. Alexander Wiebe

ASK THE EXPERT

DR. ALEXANDER WIEBE

Managing Director art&lifestyle von HDI

Ab wann bin ich in Ihren Augen ein Sammler, der über eine Kunstversicherung nachdenken sollte?

Wenn Kunstschätze einen Teil des Vermögens ausmachen und Schäden an ihnen oder gar Verlust mehr als ein mentaler Schmerz sind. Grundsätzlich ist die Frage vom Wert der vorhandenen Objekte abhängig. Kunst gilt in der Hausratversicherung häufig als „Wertsache“. Die Entschädigungsgrenze basiert auf der Versicherungssumme, die häufig pauschal als Betrag pro Quadratmeter der Wohnfläche festgelegt wird. Bei einer Kunstversicherung wird jedoch der Wert der Sammlung individuell bestimmt.

Drei Gründe, warum man Kunst versichern sollte….

Erstens:  Gefahren lauern überall.

Zweitens: Finanzielle Kompensation eines Schadens.

Drittens: Exzellente Beratung zu kunsthistorischen, praktischen und marktanalytischen Fragen. Sowie umfangreiche Services durch unser Netz externer Mitarbeiter – vom Restaurator bis zum Transporteur. Diese Dienstleistungen sind in der Regel im Vertrag enthalten.

Zu welchem Typ von Kunstliebhabern gehören Sie selbst: Rubens oder Richter, Barock oder Bauhaus?

Ich tendiere zu „Richter“ und „Bauhaus“. Ich fühle mich zu zeitgenössischer Kunst hingezogen, weil mich an ihr das kulturelle und sozioökonomische System der Kunstproduktion reizt. Die Kunstwerke sind damit die Verstofflichung bestimmter, auch gesellschaftlicher Fragestellungen.

Josef Beuys hat die Formel „Kunst=Kapital“ aufgestellt. Was ist dran?

Wenn Beuys davon spricht, dass „Kunst=Kapital“ ist, so meint er nach meinem Verständnis nicht, dass Kunst auch einen Vermögenswert darstellt, was ganz unzweifelhaft der Fall ist. Sondern er umschreibt den künstlerischen Anspruch, den moderne Organisationen oder Unternehmen an ihre eigenen Prozesse haben können. Ich finde, obgleich nicht unmittelbar einleuchtend, ist dies ein ganz interessanter Kontrapunkt zu einem klassischen betriebswirtschaftlichen Organisationsverständnis, der Prozess- und Produktqualität nur nach Effizienzkriterien bemisst. Insofern ist viel dran an dieser Formel.

Carte Blanche auf der HIGHLIGHTS. Wer stünde auf Ihrer Wunschliste?

Bei einer Spannbreite von der Antike bis in die jüngste zeitgenössische Kunst ist Tomy Ungerers Spruch „Erwarte das Unerwartete“ sicherlich nicht verkehrt. Da ich selber ZERO-Kunst sammle, bleibe ich wahrscheinlich vor jedem Werk von Otto Piene oder Günther Uecker stehen. Aber ich habe schon erfahren, dass eine farblich brillante, leicht abstrahierte Paris-Ansicht von Lyonel Feininger aus dem Jahr 1909 angeboten wird. Eines der ganz frühen Werke des Malers Feininger, der davor als Karikaturist erfolgreich war. Das Bild will ich unbedingt sehen.

Categories: Uncategorized | Comments 3216 5 Fragen an HILDEGARD WORTMANN Vorständin der AUDI AG

Hildegard Wortmann

Vorständin für Vertrieb und Marketing der AUDI AG

Audi engagiert sich im Museum für konkrete Kunst Ingolstadt und ist Partner der HIGHLIGHTS. Was verbindet einen Autohersteller mit einer Kunstmesse?

Kultur bei Audi steht für den Dialog mit der Kunst- und Kulturszene, lokal, überregional und international. Aus unserer Sicht ist Kultur unentbehrlich für eine Gesellschaft, denn sie schafft Freiheit dort, wo anderes verschlossen ist. Was Audi und die bildende Kunst verbindet, ist die Begeisterung für die Ästhetik. Die Emotionalität, die unser Audi Design schafft, und die Liebe zur Kunst passen folglich perfekt zusammen. Audi steht für ein modernes, zukunftsweisendes Design und sucht seit über 55 Jahren den kreativen Austausch mit der Kunst. Unsere Designkompetenz zeigen wir aber nicht nur mit unseren Fahrzeugen, sondern auch mit unseren Kollaborationen. Wir engagieren uns etwa auf der Design Shanghai oder der Milan Design Week, wo wir unsere progressive Haltung verdeutlichen. Und wir arbeiten mit kreativen Köpfen zusammen, die unsere Werte und die Wahrnehmung von Ästhetik teilen, wie die Designerin Stella McCartney. Aus diesen Gründen sind wir auch sehr gerne Partner der „HIGHLIGHTS“.

In der Kunst spielen oft Kreativität und Handwerkskunst zusammen. Was ist in der Autoindustrie ausschlaggebend?

Kreativität und Handwerkskunst sind auch in der Autoindustrie wichtige Faktoren. In beiden Branchen kommt es aber auf noch mehr an – etwa die Faszination, Innovation, Perfektion und Leidenschaft. Das ist auch Teil der Audi DNA. Die Power der Ästhetik und meisterhafte, bereichernde Gestaltungen sind nicht nur in der Kunst, sondern auch bei uns zentral. Denn Kaufgrund Nummer eins für ein Auto muss das Design sein. Es geht aus meiner Sicht für Künstler und Automobilhersteller auch stets darum, neue Impulse zu setzen und neue Wege zu gehen.

Was hat in Ihren Augen die Kunst, was ein Fahrzeug nie haben kann? Und was fasziniert an einem Fahrzeug, was ein Kunstwerk nicht bieten könnte?

Sowohl die Kunst als auch das Fahrzeug stehen für Freiheit, für emotionale Erlebnisse und Erfahrungen. Auf der anderen Seite kann Kunst aber auch ein reiner Denkanstoß sein, auch mal eine Provokation darstellen. Als Premium-Automobilhersteller möchten wir unseren Kund_innen natürlich noch viel mehr bieten, wie Mobilität, Sicherheit, Komfort oder technologischen Vorsprung.

Als Vorständin in einem großen Konzern – bleibt da noch Zeit für Privates und vielleicht die Kunst?

Mir ist es wichtig, die Lebenswelt unserer Kund_innen zu verstehen, und da spielt Kunst eine Rolle. Ich möchte auch Interessen außerhalb der Autobranche pflegen, und die können ganz vielseitig sein. Aus Kunstausstellungen nehme ich immer zahlreiche Inspirationen und Ideen mit. Ich bin international viel unterwegs und genieße es, wenn ich dabei eine besondere Ausstellung besuchen kann oder einen speziellen Ort der Kunst finde.

Carte Blanche auf der Highlights. Wer stünde auf Ihrer Wunschliste?

Die „HIGHLIGHTS“ wird in jedem Fall ihrem Namen gerecht. Mein persönliches Lieblingsexponat: der „Sommergarten“ von Emil Nolde. Ich liebe Noldes ausdrucksstarke, kräftige Farben und die besondere Ausstrahlung seiner Werke.

Emil Nolde, Sommergarten, Öl auf Leinwand, 1935; Beck & Eggeling International Fine Arts

Categories: Uncategorized | Comments 3645 Eros und Ratio. Einladung zum Art Talk der HIGHLIGHTS

Einladung zum Art Talk der HIGHLIGHTS

EROS UND RATIO.

Der Wandel des Kunstmarktes und die Neue Lust am Sammeln

Wann: Mittwoch , 20. Oktober 2021, 10 Uhr. Einlass: ab 9.30 Uhr

Wo: Max-Joseph-Saal der Residenz München

Um Anmeldung bis zum 13. Oktober wird gebeten unter info@munichhighlights.com

Categories: Uncategorized | Comments 3182 HIGHLIGHTS ART DELIGHTS – Galerie Stefan Vogdt
HIGHLIGHTS ART DELIGHTS

HIGHLIGHTS ART DELIGHTS. Kultur kurz & knapp. Galerie Stefan Vogdt

HIGHLIGHTS ART DELIGHTS – Galerie Vogdt
Categories: Uncategorized | Comments 3456 Pressemitteilung September 2021 – Mit glanzvollem Angebot und neuen Entdeckungen in die Messesaison

Mit glanzvollem Angebot und neuen Entdeckungen in die Messesaison

Der Neustart Kultur kann für die hochkarätige Messe endlich beginnen!

Categories: Uncategorized | Comments 3099 Pressemitteilung Juni 2021 – Neuer Messetermin für die HIGHLIGHTS

Neuer Messetermin für die HIGHLIGHTS

Die HIGHLIGHTS Internationale Kunstmesse München darf im Juli nicht stattfinden und muss in den Herbst verschoben werden. Neuer Termin ist der Zeitraum vom 19. bis 24. Oktober 2021. Hintergrund ist die Ergänzung der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom Mai diesen Jahres, die Durchführungen von Messen erst ab September 2021 vorsieht.

Die Verschiebung der Messe ist für die HIGHLIGHTS und ihre Aussteller äußerst bedauerlich.

Gleichwohl blickt die Messe-Leitung und das Messe-Team in Vorfreude auf den Oktober-Termin:

Wir werden dennoch alles daran setzen, dass die HIGHLIGHTS auch im Oktober mit hochkarätigen Exponaten, einem renommierten Kreis von Kunsthändlern und mit gewohnter Attraktivität das wird, was sie immer war:ein Fest für die Kunst“, Juana Schwan, Geschäftsführerin

HIGHLIGHTS_Pressemitteilung_08.Juni-2021Herunterladen
Categories: Uncategorized | Comments 2751 Ask the Expert ZILKENS FINE ART INSURANCE BROKER Dr. Stephan Zilkens

ASK THE EXPERT

Dr. Stephan Zilkens

Geschäftsführer und Gründer der Zilkens Fine Art Insurance Broker GmbH
Audi engagiert sich im Museum für konkrete Kunst Ingolstadt und ist Partner der HIGHLIGHTS. Was verbindet einen Autohersteller mit einer Kunstmesse?

Kultur bei Audi steht für den Dialog mit der Kunst- und Kulturszene, lokal, überregional und international. Aus unserer Sicht ist Kultur unentbehrlich für eine Gesellschaft, denn sie schafft Freiheit dort, wo anderes verschlossen ist. Was Audi und die bildende Kunst verbindet, ist die Begeisterung für die Ästhetik. Die Emotionalität, die unser Audi Design schafft, und die Liebe zur Kunst passen folglich perfekt zusammen. Audi steht für ein modernes, zukunftsweisendes Design und sucht seit über 55 Jahren den kreativen Austausch mit der Kunst. Unsere Designkompetenz zeigen wir aber nicht nur mit unseren Fahrzeugen, sondern auch mit unseren Kollaborationen. Wir engagieren uns etwa auf der Design Shanghai oder der Milan Design Week, wo wir unsere progressive Haltung verdeutlichen. Und wir arbeiten mit kreativen Köpfen zusammen, die unsere Werte und die Wahrnehmung von Ästhetik teilen, wie die Designerin Stella McCartney. Aus diesen Gründen sind wir auch sehr gerne Partner der „HIGHLIGHTS“.

In der Kunst spielen oft Kreativität und Handwerkskunst zusammen. Was ist in der Autoindustrie ausschlaggebend?

Kreativität und Handwerkskunst sind auch in der Autoindustrie wichtige Faktoren. In beiden Branchen kommt es aber auf noch mehr an – etwa die Faszination, Innovation, Perfektion und Leidenschaft. Das ist auch Teil der Audi DNA. Die Power der Ästhetik und meisterhafte, bereichernde Gestaltungen sind nicht nur in der Kunst, sondern auch bei uns zentral. Denn Kaufgrund Nummer eins für ein Auto muss das Design sein. Es geht aus meiner Sicht für Künstler und Automobilhersteller auch stets darum, neue Impulse zu setzen und neue Wege zu gehen.

Was hat in Ihren Augen die Kunst, was ein Fahrzeug nie haben kann? Und was fasziniert an einem Fahrzeug, was ein Kunstwerk nicht bieten könnte?

Sowohl die Kunst als auch das Fahrzeug stehen für Freiheit, für emotionale Erlebnisse und Erfahrungen. Auf der anderen Seite kann Kunst aber auch ein reiner Denkanstoß sein, auch mal eine Provokation darstellen. Als Premium-Automobilhersteller möchten wir unseren Kund_innen natürlich noch viel mehr bieten, wie Mobilität, Sicherheit, Komfort oder technologischen Vorsprung.

Als Vorständin in einem großen Konzern – bleibt da noch Zeit für Privates und vielleicht die Kunst?

Mir ist es wichtig, die Lebenswelt unserer Kund_innen zu verstehen, und da spielt Kunst eine Rolle. Ich möchte auch Interessen außerhalb der Autobranche pflegen, und die können ganz vielseitig sein. Aus Kunstausstellungen nehme ich immer zahlreiche Inspirationen und Ideen mit. Ich bin international viel unterwegs und genieße es, wenn ich dabei eine besondere Ausstellung besuchen kann oder einen speziellen Ort der Kunst finde.

Carte Blanche auf der Highlights. Wer stünde auf Ihrer Wunschliste?

Die „HIGHLIGHTS“ wird in jedem Fall ihrem Namen gerecht. Mein persönliches Lieblingsexponat: der „Sommergarten“ von Emil Nolde. Ich liebe Noldes ausdrucksstarke, kräftige Farben und die besondere Ausstrahlung seiner Werke.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Categories: Uncategorized | Comments 2115 Pressemitteilung Mai 2021 Meisterwerke – von Antike bis ZERO

Pressemitteilung Mai 2021

Meisterwerke – von Antike bis ZERO

Die 12. HIGHLIGHTS läutet in Deutschland den Re-Start zum Live- Messegeschehen ein. In elegantem Ambiente im Herzen Münchens versammelt die renommierte Verkaufsschau Glanzstücke des Kunsthandels und widmet sich erstmals der nächsten Künstlergeneration.

HIGHLIGHTS_Pressemitteilung_06.05.2021Herunterladen

Categories: Uncategorized | Comments